Flexibel und vernetzt

Eine unserer Stärken liegt in unserer Vernetzung mit diversen Partnern, mit denen wir in flexibler Zusammensetzung unterschiedliche Fragestellungen und Mandate anpacken.
Je nach Ausgangssituation stellen wir das passende Projektteam zusammen, um Ihre Fragestellungen effizient und effektiv zu lösen. Gegenüber unseren Partnern sind wir finanziell und wirtschaftlich unabhängig und können somit eine herstellerneutrale Beratung sicherstellen.

PHW Hochschule Wirtschaft Bern

Unser Partner für Projektmanagement und Strategisches Management.

abel-systems

Unser Partner für ISO-basierte Qualitätsmanagementsysteme.

ITRIS AG

Unser Partner für Fragen zur Medizinaltechnik.

Weblaw AG

Unser Partner für Rechtsfragen und Internet.

Universität Bern

Unser Partner für strategisches Management, Forschung und Schulung.

Buchmann Consulting

Unser Partner für Fragen im Gesundheitswesen und Spitalmanagement.

h-consulting AG

Unser Partner für Gesundheitsmarkt und Pharmaindustrie.


Aktuelles

Februar 2018: Datenanalyse und Szenarioberechnung
Unter der Leitung von Thorsten Peikert führen wir eine detaillierte Datenanalyse im Bereich Flottenmanagement durch. Hierbei werden detaillierte Fragestellungen u.a. zu Kundenkategorie, Verbrauchszählerständen der Fahrzeuge und zu Ersatzzeitpunkten analysiert. Zudem wird für die weitere Entwicklung der Fahrzeugflotte eine Szenarioberechnung entwickelt.

Januar 2018: Aufgabenanalyse für eine öffentliche Verwaltung
Thorsten Peikert führt für eine öffentliche Verwaltung eine Aufgabenanalyse mit dem Ziel der Kostensenkung durch. Dabei sollen vor allem Massnahmen der Prozessoptimierung, der Schnittstellenreduktion zwischen einzelnen Bereichen und des optimalen Einsatzes von Ressourcen umgesetzt werden.

Dezember 2017: Jahresziele für Zürcher Rehazentren
Dr. Michael Treina unterstützt die Zürcher Rehazentren bei der Erarbeitung der strategischen Jahresziele 2018.

Dezember 2017: Unterstützung Fachstelle Pflegekind Bern
In diesem Jahr haben wir die Fachstelle Pflegekind Bern mit einer Spende unterstützt. Die Fachstelle für Pflegekinder im Kanton Bern bereitet Pflegeeltern auf ihre Aufgaben vor, bildet sie weiter und unterstützt sie im Alltag.